fbpx
22848 Norderstedt
+49 (0) 1575 97 161 31
info@smd-alive.de

Massagen und Regeneration

Sport.Massage.Daheim.

Angenehme Massagen sind eine wohltuende Beeinflussung des Bindegewebes, der Faszien und der Muskulatur. Diese werden durch verschiedene Reize angeregt. Durch leichten Druck sowie Knetungen und Dehnungen lockern wird die Durchblutung deines Körpers angeregt. Verspannte Muskulatur wird somit gelockert und Verspannungsschmerzen können reduziert werden. Die Wirkung der Massage ist nicht nur das Lösen von Verspannungen sondern hat auch Vorteile für deine Psyche. Alltagsstress, innere Unruhe und Angespanntheit können ebenso gemindert werden. Das kann auch positive Effekte auf deinen Blutdruck und der Pulsfrequenz haben. Neben Entspannung und Schmerzlinderung verbessert eine Massage den Zellstoffwechsel in deinem Gewebe.

Lebendig duftende Öle unterstützen diese Prozesse. Lavendel wirkt beispielsweise beruhigend und werden in sanften und langsamen Massagen eingesetzte. Orangenblüte hingegen wirkt aktivieren und werden bei intensiveren Massagen angewandt. Natürlich solltest du auf hautverträgliche Öle achten. Welchen Duft würdest du bevorzugen? Weiterhin sind Massagen auch ein Zeichen für deine Seele, zur deiner Selbstliebe. Auch dies fördert dein inneres Gleichgewicht. Tue dir also ab und an mal was Gutes, dein Körper wird es dir danken!

Ideale Massage:

  • lindert deine Schmerzen
  • reduziert deinen alltags bedingten Stress
  • fördert die Durchblutung deines Körpers
  • entspannt deine Muskulatur und deinen Geist
  • löst Verklebungen deiner Fazien
  • verbessert den Zellstoffwechsel in deinem Gewebe

Verbessern tust du die Wirkung nach einer Massage? Am besten bleibst du für etwa zehn Minuten im warmen liegen. Danach solltest du an dem Tag keinen Sport mehr machen, weil du somit die Muskulatur wieder auf Spannung bringst. Viel Wasser oder Tee zu trinken schadet auch nicht, weil du somit die durch die Massage gelösten Abfallprodukte besser aus dem Körper schwemmen kannst. Am besten legst du dich nach deiner Massage an deinen Kamin und entspannst in der wohltuenden Wärme. Vielleicht liest du ein Buch?

Einige Kontraindikationen sind zu beachten. Akute virale und bakterielle Infekte wirken kontraproduktiv, weil durch die Anregung der Durchblutung auch die Viren und Bakterien schneller durch deinen Organismus fließen. Selbstverständlich werden Massagen bei Thrombosen (Blutgerinnsel) auch nicht angewendet. Bei akuten Verletzungen oder rheumatischen entzündlichen Schüben ist von einer intensiven Massage ebenfalls abzuraten. Dein Körper hat bereits mit Entzunderungen zu kämpfen und muss diese erst einmal loswerden, sodass dein Körper wieder in ein Gleichgewicht gelangt. Danach können Massagen sehr wohltuend sein um einerseits einseitige Belastungen und Verspannungen auszugleichen.

Ich freue mich von dir zu hören! Viele liebe Grüße, deine Sarah